Wettkampfstätten

Die Stadt Lausanne wird mit dem Olympischen Dorf, den Zeremonien und allen Eissportarten (Eishockey, Eiskunstlauf und Short Track) das Herz der Olympischen Jugendspiele sein. In Champéry werden die Curling-Wettkämpfe ausgetragen. Die Disziplinen Ski Alpin, Skitourenrennen, Ski Freestyle und Snowboard finden in den Waadtländer Alpen in Les Diablerets, Leysin und Villars statt.

Die Wettkämpfe der Ski-Nordisch-Disziplinen finden einerseits im Vallée de Joux (Langlauf) und andererseits im benachbarten Frankreich, genauer gesagt in der Gemeinde Prémanon auf der Anlage Les Tuffes (Skispringen, Biathlon und Nordische Kombination), statt. In St. Moritz werden die Bob-, Skeleton- und Rodel-Wettkämpfe, sowie der Eisschnelllauf ausgetragen. Das Kultur- und Bildungsprogramm wird sich vor allem auf dem Universitätscampus von Dorigny in Lausanne abspielen. Jede Wettkampfstätte wird jedoch auch ihr eigenes Programm haben.

Plätze ohne Wettkämpfe

Plätze ohne Wettkämpfe

Bevor im Herbst des Jahres 2020 ein Studentenwohnheim eröffnet wird, wird der Vortex im Januar desselben Jahres die Athleten und die nationalen olympischen Komitees der Olympischen Jugendspiele Lausanne 2020 empfangen. Ein elliptisches Gebäude im Herzen des Campus der Universität Lausanne, institutioneller Partner von Lausanne 2020.

 
Mehr Infos und webcams

Platz der Siegerehrung

Die Medaillenzeremonie findet im Stadtteil Flon statt, einem lebhaften Ort im Herzen von Lausanne.
 
Mehr erfahren