Wertvolle Synergien zwischen Lausanne 2020 und Peking 2022

Seit Juli 2015 erhielten die tiefen Verbindungen, die seit langem zwischen der Schweiz und China auf politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene bestehen, eine olympische Dimension. Peking und Lausanne erhielten zur gleichen Zeit die Olympischen Winterspiele von 2022 und die Olympischen Jugend-Winterspiele 2020.

Vor kurzem reiste Bundespräsident Ueli Maurer für ein Treffen mit verschiedenen Akteuren in Verbindung mit der olympischen Veranstaltung (Handelsministerium, Gemeinde Zhangjiakou und Organisationskomitee der Olympischen Spiele von Peking) nach Peking. Die beiden Länder nutzten diese Gelegenheit für den Austausch über ihr grosses Know-how in der Organisation von grossen Sport- und Wintersportereignissen.

Eine Delegation von Lausanne 2020 reiste zudem zweimal für die World Winter Sports Expo, die von über 130 000 Personen aus Sport und Tourismus besucht wird, nach China.