Olympioniken treffen Schüler

Lausanne 2020 und Paris 2024 haben vor Kurzem eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam verschiedene Projekte umzusetzen, u.a. im Bereich des Engagements von Jugendlichen. In diesem Rahmen besuchten 250 Schüler des Collège Saint-François de Sales aus Dijon im Mai Lausanne. Auf dem Programm standen: Besichtigung des Olympischen Museums, Vorstellung von Lausanne 2020 und Paris 2024 und Austausch mit Olympioniken. Quentin Fillon Maillet, französischen Biathleten und mehrfacher Weltmedaillenträger, hat von seinen Eindrücken auf den Olympischen Spielen von PyeongChang 2018 berichtet und den Schülern seine Medaillen gezeigt. Cristobal Huet, Botschafter von Lausanne 2020 und Gewinner des Eishockey Stanley Cups hat von seiner (langen!) sportlichen Karriere, von seinen Erfahrungen mit Olympia und seiner Leidenschaft für seinen Sport erzählt. Es waren wertvolle Momente des Austausches!

Der Präsident des Organisationskomitees von Paris 2024 Tony Estanguet sagte: “Diese Zusammenarbeit ist ganz selbstverständlich, da uns mit Lausanne 2020 Freundschaft, Nähe und eine gemeinsame Vision bei grossen Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt oder Einbeziehen der Bevölkerungen verbindet. Es gibt zahlreiche Arbeitsschwerpunkte. Die Synergien sind offensichtlich, zum Beispiel bei Aktivitäten im Bereich der Bildung, welche wir sowohl in Frankreich als auch in der Schweiz im Vorfeld der jeweiligen Spiele organisieren werden”.

Lausanne 2020 freut sich, diese erfolgreiche Zusammenarbeit weiterzuführen.