Alpine Skirennen

Die Ski Alpin-Wettkämpfe werden im Januar 2020 in Les Diablerets ausgetragen werden. Treffen Sie dort die Stars von morgen!

Die Wettkämpfe

  • Men's Slalom
  • Men's Giant Slalom
  • Men's Super-G
  • Men's Alpine Combined
  • Women's Slalom
  • Women's Giant Slalom
  • Women's Super-G
  • Women's Alpine Combined
  • Parallel Team Relay


Haben Sie das gewusst?

Das Skifahren hat eine lange Geschichte. Die Geburt des modernen alpinen Skirennens wird häufig auf die 1850er Jahren zurückgeführt, in die Zeit in der der legendäre Norweger Sondre Norheim Skier aus Weidenholz mit gebogenen Kanten und festen Bindungen an den Knöcheln sowie die Telemark-Technik und die Christiania-Schwungtechnik (Slalom) erfindet.

Die Vorläufer

Die Entdeckung von Holzbrettern verschiedener Formen und Grössen in Torfmooren in Russland, Finnland, Schweden und Norwegen lässt darauf schliessen, dass das Skilaufen bis in die Vorgeschichte zurückdatiert! In Russland gefundene karbondatierte Skifragmente scheinen bis ins Jahre 7000 oder 8000 v. Chr. zurückzugehen. Es ist mittlerweile erwiesen, dass das Skifahren seit vielen Tausend Jahren Bestandteil des Lebens der nordischen Völker ist.

Die ersten Wettkämpfe

Ursprünglich lediglich eine Art der Fortbewegung, wird das Skifahren Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Sportart. Die ersten zivilen Wettkämpfe werden in den 1840er Jahren in Nord- und Zentralnorwegen organisiert. Der erste nationale Skiwettkampf wird 1868 in Christiania (dem heutigen Oslo), der norwegischen Hauptstadt, ausgetragen. Sondre Norheim setzt sich bei diesem Wettkampf durch und startet eine Begeisterungswelle. Jahrzehnte später hat sich das Skifahren in ganz Europa und in den USA durchgesetzt, wo die Jugend im Winter Vergnügungswettkämpfe ausrichtet. Der erste Slalomwettkampf wird 1922 von Sir Arnold Lunn in Mürren in der Schweiz organisiert.

Der olympische Aufschwung

Der Ski alpin für Männer und Frauen wird 1936 ins Programm der Olympischen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen aufgenommen. Der einzige Wettkampf, der in diesem Jahr stattfindet, ist die Superkombination Abfahrt und Slalom. 1948 werden die Abfahrts- und Slalomläufe getrennt organisiert. Vier Jahre später wird der Riesenslalom eingeführt. 1988 schliesslich kommt der Super-G als vierter eigenständiger Wettkampf hinzu.