Grosses Finale für 185 Jungskifahrer

Während zwei Monaten haben die Schüler aus Corsier-sur-Vevey, Corseaux, Chardonne, Jongny, Blonay, la Tour-de-Peilz, St-Légier und Vevey am Rande ihrer traditionellen Skitagen an Skiwettkämpfen in den Pléiades teilgenommen. 1200 Schüler der 3. bis 6. Klasse (7 bis 10 Jahre) sind gegeneinander angetreten, in der Hoffnung, unter die Finalisten zu gelangen. Rund 200 Schüler haben dieses Zeil erreicht und am 9. März 2019 versucht, eine Medaille zu gewinnen, welche von einem Lehrling der Ecole des métiers aus Lausanne im Rahmen eines Wettbewerbes grafisch gestaltet wurde.

“160 Skifahrer und 25 Langläufer, in Begleitung zahlreicher Eltern, haben am grossen Finale teilgenommen. Dieser Anlass war ein schöner Tag, um die Jugend, den Sport und den olympischen Spirit zu feiern!”, erzählt Patrick Mellina, Direktor der Einrichtung und Mitveranstalter dieses Events.

Die Ski-Wettbewerbe sind Teil der verschiedenen Projekte der Direction générale de l’enseignement obligatoire und des Service de l’éducation physique et du sport des Kantons Waadt in Zusammenarbeit mit Lausanne 2020.