Folgen Sie dem Weg der Olympischen Flamme von Lausanne 2020 (25.11-30.11)

Am 17. September wurde die olympische Flamme für Lausanne 2020 während einer traditionellen Zeremonie in Athen, Griechenland entfacht. Die Flamme kehrte danach in die Schweiz zurück, wo sie eine Landesreise unternimmt, bevor sie nach Lausanne für die Fackeltour im Vorfeld der Eröffnungsfeier der Spiele am 9. Januar 2020 heimkehrt.

Seit fast einen Monat reisst die Flamme von Lausanne 2020 durch die ganze Schweiz. Die Olympischen Jugendspiele von Lausanne nähern sich in grossen Schritten. Nur noch etwas mehr als 38 Tage dauert es bis zum Beginn dieses aussergewöhnlichen Ereignisses. In der Zwischenzeit beleuchtete die Flamme, dank ihres symbolischen Feuers, die Städte Aarau, Schaffhausen, Erlen, St. Gallen und Appenzell.

Für die erste Etappe der Woche vom 25. November hielt die Flamme in Aarau an. Sie wurde von Rico Peter (Bob, Olympische Spiele Sotchi 2014 und PyeongChang 2018) getragen. Mehr als 200 Schülerinnen und Schüler haben ihn begeistert empfangen!

Am nächsten Tag war Marianne Gossweiler-Fankhauser an der Reihe. Sie gewann bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio die Silbermedaille im Reiten und 1968 doppelte Sie mit einer Bronzemedaille in Mexiko nach. Das Yodli-Maskottche war ebenfalls mit von der Partie und wurde von zahleichen Schülerinnen und Schüler aus Schaffhausen begrüsst.

Die Olympioniken Jean-Romain Delaloye (Diving, Olympische Spiele Sydney 2000 und Athen 2004) und Angelica Moser (Stabhochsprung, YOG Nanjing 2014 und Olympische Spiele von Rio 2016) nahmen gemeinsam die Olympische Fackel mit nach Erlen.

In St. Gallen sorgten zwei Curler für unvergessliche Momente. Benoît Schwarz, Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2018 in PyeongChang, und Malin da Ros, Silbermedaillengewinnerin beim European Youth Olympic Festival (EYOF) 2019, waren vor Ort und berichteten von ihren Erfahrungen als Spitzensportler.

Martina Van Berkel (Schwimmen, Olympische Spiele 2012 in London und Rio 2016) zusammen mit Marc Bisckfberger (Ski Cross, Silbermedaillengewinner Olympischen Spielen 2018 PyeongChang) präsentierte am Samstag, 30. November, in Appenzell vor den Augen der anwesenden Zuschauer die Olympische Flamme von Lausanne 2020.

>>Klicken Sie hier, um die besten Momente der Fackeltour zu erleben.<<

Die Flamme wird ihre Reise am 3. Dezember in Luzern (Europaplatz, 14:00-16:00), am 4. Dezember in Zug (Arena-Platz vor der Bossard-Arena, 9:30-11:30) und am 6. Dezember in Schwyz (Bezirksschulen Schwyz, 9:30-11:30).

Weitere Informationen zur Fackeltour und alle Etappen finden Sie auf unserer Website.