Eine Schweizer Delegation in Pink und Blau in Sarajevo

Das 14. Winter European Youth Olympic Festival (EYOF, Europäisches Olympisches Jugendfestival) wird heute Abend in Sarajevo eröffnet. Auch 58 Athletinnen und Athleten im Alter von 15 bis 18 Jahren aus der Schweiz nehmen teil. Die offizielle Delegationskleidung des Swiss Olympic Youth Team verweist auf die Olympischen Jugendspiele 2020 in Lausanne.

58 junge Schweizer Talente sind ab Montag in Sarajevo und Istočno Sarajevo auf Medaillenkurs. Bis zum 16. Februar empfangen die beiden Städte in Bosnien und Herzegowina anlässlich des Winter European Youth Olympic Festival (EYOF) 2019 ca. 1000 Sportlerinnen und Sportler aus 46 Ländern. Acht Sportarten stehen auf dem Programm: Biathlon, Curling, Eishockey, Eiskunstlauf, Short Track, Ski alpin, Langlauf und Snowboard. Die Schweiz ist in jeder dieser acht Sportarten vertreten.

Das Schweizer Team – mit Trainern und Betreuern insgesamt 92 Personen – ist gestern Abend mit einem Charterflug aus Basel in der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina eingetroffen. Die Schweizer Delegation ist bis zum nächsten Samstag im Athletendorf – zwei Hotels, die speziell zu diesem Anlass vom Organisationskomitee des EYOF reserviert wurden – untergebracht.

Die Eröffnungszeremonie des Winter EYOF 2019 findet heute Abend in dem Stadion statt, in dem auch die Olympischen Winterspiele 1984 eröffnet wurden: im Olympiastadion Koševo. Das Swiss Olympic Youth Team zeigt an der Eröffnungsfeier seine Delegationskleidung. Diese ist in Sarajevo nicht wie sonst üblich in Rot und Weiss gehalten. Als Einstimmung auf die Youth Olympic Games 2020 in Lausanne vom kommenden Januar tragen die Athletinnen und Athleten bereits am EYOF 2019 die offiziellen Farben des ersten Olympischen Grossanlasses in der Schweiz seit 1948: Blau und Pink.