Sprachaufenthalte im Rahmen von Lausanne 2020

Die Volksschule des Kantons Waadt unterstützt eine Vielzahl von Projekten in Verbindung mit Lausanne 2020. Ein paar Beispiele dafür sind die Einführung in den Sport, das Vorstellen von Sportverbänden und das Radio JOJ. Ein weiteres Projekt sind die Sprachaufenthalte, während denen die Schülerinnen und Schüler einer Region eine andere Schweizer Region oder das grenznahe Frankreich besuchen. Das Ziel ist nicht nur, den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, Fortschritte in einer Fremdsprache zu machen und andere kulturelle Gewohnheiten kennenzulernen, sondern auch im Kontext einer grossen Sportveranstaltungen mit Gleichaltrigen zu interagieren. Gleichzeitig werden auch die sportlichen und olympischen Kenntnisse und Leistungen verbessert.

Mehrere Klassen aus Lausanne und anderen Orten sind bereits angemeldet und werden während den YOG Zürcher, Bündner, Thurgauer oder Tessiner Schülerinnen und Schüler aufnehmen. In einer zweiten Phase entdecken die Westschweizer Schülerinnen und Schüler ihrerseits die Region ihrer Kontaktpersonen und profitieren ebenfalls von diesem bereichernden Austausch.