Datenschutzrichtlinie

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie, die regelmäßig aktualisiert wird, beschreibt, welche Ihrer personenbezogenen Daten erhoben werden und wie diese verarbeitet werden, wenn Sie die digitalen Dienste wie zum Beispiel die Website der Olympischen Jugendspiele Lausanne 2020 (die „OJS 2020“) (abrufbar unter https://www.lausanne2020.sport) bzw. die im Rahmen der OJS 2020 verwendeten Plattformen, Websites, mobilen Anwendungen oder anderen Formen digitaler Dienste (die „Digitalen Plattformen“) nutzen, insbesondere für die Registrierung von Ehrenamtlichen oder Zuschauern, sowie andere vom Organisationskomitee der Olympischen Jugendspiele Lausanne 2020 („Lausanne 2020“) über die Digitalen Plattformen zur Verfügung gestellte Online-Dienste (zusammen die „Dienste“), allein oder in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Olympischen Komitee (das „IOC“).

Wenn Sie die Dienste nutzen, werden gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten von Lausanne 2020 erhoben und verarbeitet. Wenn wir „wir“, „unser“, „unsere“ verwenden, beziehen wir uns auf Lausanne 2020 (und, sofern die vorliegende Datenschutzrichtlinie dies vorsieht, das IOC), wenn wir „Sie“, „Ihr“ oder „Ihre“ verwenden, beziehen wir uns auf Sie als Nutzer der Dienste.

Aufgrund der Art und des Zwecks bestimmter Dienste können Sonderregelungen und Zusatzbedingungen gelten (die „Sonderregelungen“). Das ist zum Beispiel bei bestimmten Registrierungsplattformen für Ehrenamtliche und Zuschauer der Fall. Diese Sonderregelungen werden Ihnen gegebenenfalls vor Ihrer Nutzung der entsprechenden Dienste mitgeteilt. Bei Widersprüchen haben sie Vorrang gegenüber dieser Datenschutzrichtlinie.

Welche Daten erheben wir?

Von Ihnen angegebene Daten

Sie können uns Daten, einschließlich personenbezogener Daten, anhand derer Sie identifiziert werden können, übermitteln, wenn Sie sich für die Dienste registrieren, ein Nutzerkonto erstellen, mit uns kommunizieren oder einen Akkreditierungsantrag für die OJS 2020 oder andere von Lausanne 2020 organisierte Veranstaltungen stellen.

Die personenbezogenen Daten können folgendermaßen kategorisiert werden:

  1. Auf das Nutzerkonto bezogene Daten wie Ihr Vorname, Name, Angaben zu Ihrem Alter, Geschlecht, Login und Passwort;
  2. Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Ihre physische Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Berufsbezeichnung;
  3. Mit Ihrer Teilnahme an den OJS 2020 verbundene Daten wie die Akkreditierungsnummer und Angaben zu Ihrer An- und Abreise; und
  4. Zusätzliche Angaben, die Sie uns übermitteln, insbesondere wenn Sie uns mitteilen, an welchen Sportlern, Mannschaften, Sportarten oder Veranstaltungen Sie interessiert sind, damit wir Ihre Nutzung der Dienste personalisieren können.

Im Rahmen eines Akkreditierungsantrags für die OJS 2020 können zusätzliche Daten wie Ihre Staatsangehörigkeit, ein Foto und Angaben zu Ihrem Ausweisdokument erhoben werden.

Wir informieren Sie gegebenenfalls über für die Erbringung der angeforderten Dienste zusätzlich benötigte Daten sowie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Erbringung der Dienste geltende Zusatzbedingungen.

Öffentlich zugängliche Informationen

Die Digitalen Plattformen können bestimmte Informationen (Texte, Fotos, Videos usw.) bündeln, die von öffentlich zugänglichen und von Dritten über soziale Medien wie Twitter, Facebook und Instagram veröffentlichten Nutzerkonten stammen. Diese Dienste unterliegen ihren eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen, sich entsprechend zu informieren.

Personen, deren Inhalte aus sozialen Medien auf den Digitalen Plattformen veröffentlicht werden, können Lausanne 2020 unter der E-Mail-Adresse info@lausanne2020.sport kontaktieren, um die Entfernung solcher Inhalte von unseren Digitalen Plattformen zu verlangen.

Automatisch erhobene Daten

Wir können, gemeinsam mit dem IOC, automatische Tracking-Mechanismen (Cookies) einsetzen, um während Ihrer Navigation auf den Digitalen Plattformen bestimmte Daten zu erheben. Cookies sind kleine, in Ihrem Browser oder auf der Festplatte Ihres Computers gespeicherte Dateien, die der Erhebung von Daten über Ihre Interaktionen mit unseren Digitalen Plattformen wie zum Beispiel Browsertyp, Betriebssystem, IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs dienen. Cookies sammeln keinerlei Informationen über Ihren Computer und greifen nicht auf Ihre Dateien zu.

Wir nutzen Cookies, um die Inhalte unserer Digitalen Plattformen zu verbessern und gemäß den Präferenzen der Nutzer zu personalisieren und um Forschungen zum Verkehr und den Besuchern der Digitalen Plattformen anzustellen.

Sie können Cookies deaktivieren oder Ihre Präferenzen ändern, indem Sie die Einstellungen auf Ihrem Computer entsprechend anpassen. Die folgenden Links enthalten weitere Informationen:

  1. Für Internet Explorer: https://support.microsoft.com/fr-fr/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  2. Für Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/fr/kb/effacer-les-cookies-pour-supprimer-les-information
  3. Für Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647
  4. Für Safari: https://support.apple.com/fr-fr/guide/safari/sfri11471/mac

Um mehr über die Nutzung von Cookies zu erfahren, rufen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie (auf Englisch) unter folgendem Link ab: https://www.lausanne2020.sport/de/cookie-policy

Wie nutzen wir die von uns erhobenen Daten?

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen die personenbezogenen Daten, die wir über Sie und Ihre Nutzung der Dienste erheben, um:

  1. Ihnen die Nutzung der Dienste zu erleichtern, Ihre Registrierung und Identifizierung zu ermöglichen und Ihr Nutzerkonto zu erstellen. Sofern Sie ein Nutzerkonto erstellt haben, wird das IOC weiterhin Informationen zu Ihrem Konto aufbewahren, einschließlich über das Ende der OJS 2020 hinaus, damit Sie in der Lage sind Ihr Nutzerkonto weiterhin für andere vom IOC angebotenen digitalen Dienste zu benutzen, im Einklang mit der Datenschutzrichtlinie des IOC (abrufbar unter folgendem Link: https://www.olympic.org/privacy-policy), es sei denn Sie widersprechen einer derartigen Aufbewahrung;
  2. Ihnen die Teilnahme an den OJS 2020 und die Erfüllung Ihrer Funktion und Mission im Rahmen dieser Veranstaltung und insbesondere die Verarbeitung von Bewerbungen als Ehrenamtliche(r) bei den OJS oder die Entscheidung über Ihre Akkreditierung für die OJS 2020 zu ermöglichen;
  3. Die Kontinuität und Entwicklung der Dienste zu gewährleisten;
  4. Statistische Erhebungen zur Erkennung potentieller Probleme und zur Verbesserung Ihrer Erfahrung mit den Diensten durchzuführen;
  5. Die Sicherheit der Dienste und ihrer Nutzung gemäß den Nutzungsbedingungen der Digitalen Plattformen und anderen zusätzlichen Bedingungen in Bezug auf unsere verschiedenen Dienste (zusammen die „Nutzungsbedingungen“) und den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu gewährleisten;
  6. Ihnen eine auf Ihren Präferenzen basierende personalisierte Erfahrung der Dienste zu bieten, einschließlich Ihnen die Teilnahme an Spielen, Wettbewerben oder anderer Arten der Einbeziehung von Fans zu ermöglichen, welche wir und/oder das IOC Ihnen durch die Dienste gegebenenfalls zur Verfügung stellen;
  7. Ihnen die angeforderten Informationen und Inhalte zur Verfügung zu stellen;
  8. Unseren rechtlichen Verpflichtungen gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften nachzukommen; und
  9. Ihnen, unter anderem per E-Mail, Informationen zu Ihrem Nutzerkonto und unseren Nutzungsbedingungen zukommen zu lassen und Ihnen, wenn Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben oder die entsprechenden rechtlichen Bedingungen zum Erhalt dieser Informationen erfüllen, per E-Mail oder mit anderen Mitteln gemeinsam mit dem IOC Informationen (im Wege von Push-Benachrichtigungen) und/oder Werbemitteilungen über die Dienste, die OJS 2020, unsere Aktivitäten und die des IOC, der olympischen Bewegung und ihrer Partner zu senden, wobei Sie jederzeit die Möglichkeit haben, sich für solche Mitteilungen abzumelden. Sofern Sie dem Erhalt von Werbemitteilungen durch das IOC zugestimmt haben (einschließlich per E-Mail oder mit anderen Mitteln), wird das IOC Ihnen weiterhin derartige Mitteilungen zusenden, auch über das Ende der OJS 2020 hinaus, gemäß der Datenschutzrichtlinie des IOC (abrufbar unter folgendem Link: https://www.olympic.org/privacy-policy), es sei denn, Sie bestellen den Erhalt der Mitteilungen ab.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Folgenden finden Sie die Rechtsgrundlagen für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:Die Ausübung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen, in dessen Rahmen wir Ihre personenbezogenen Daten zu den in den folgenden Absätzen (i) bis (ix) definierten Zwecken verarbeiten dürfen;

  1. Ihre ausdrückliche Zustimmung unter Wahrung Ihrer Möglichkeit, sich jederzeit von solchen Mitteilungen abzumelden, von uns Mitteilungen gemäß Absatz (ix) unten zu erhalten;
  2. Unser legitimes Interesse daran, insbesondere sichere und effiziente Dienste gemäß den Nutzungsbedingungen bereitzustellen und unseren Besuchern, Partnern und Fans hochwertige Dienste gemäß Absatz (v) unten zu bieten;
  3. Die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen wie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten aus triftigem Grund an die zuständigen Behörden, wenn es gesetzlich erforderlich ist.

An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir können von Ihnen uns gegenüber angegebene Daten im zur Einhaltung der in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie aufgeführten Zwecke notwendigen Maß an das IOK, die Partner des IOK (und zwar Olympic Channel Services SA, IOC Television & Marketing Services SA, Olympic Broadcasting Services SA, die Fondation Olympique, die Fondation Olympique pour la Culture et le Patrimoine, alle mit Sitz in Lausanne, oder Olympic Broadcasting Services S.L. und Olympic Channel Services S.L., mit Sitz in Madrid) sowie Dritte, die für uns Dienste wie die Entwicklung und Bereitstellung der Registrierungsplattformen, das Datenhosting, E-Mail-Kommunikations- und Push-Benachrichtigungsdienste, Analytik, sowie Forschungen zu den Besuchern der Digitalen Plattformen und zu den Werbemaßnahmen.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten im notwendigen Maß offenzulegen, wenn es gesetzlich oder im Rahmen gerichtlicher oder administrativer Vorgänge und für Nachforschungen, Prävention oder Maßnahmen in Bezug auf strafbare Aktivitäten oder eine Verletzung der Nutzungsbedingungen erforderlich ist.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Datensicherheit

Wir ergreifen technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften vor jeglichem Risiko einer Beschädigung oder Zerstörung, eines Verlusts oder unbefugten Zugriffs zu schützen.

Internationaler Transfer

Obwohl die personenbezogenen Daten im Allgemeinen in der Schweiz oder innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, können wir gemäß der Rechtsgrundlage dieser Datenschutzrichtlinie und zu den in ihr festgelegten Zwecken Ihre Daten an die genannten Empfänger übermitteln, von denen einige ihren Sitz in Ländern haben können, deren Gesetze keinen den in der Schweiz oder innerhalb der Europäischen Union geltenden Vorschriften gleichwertigen Schutz Ihrer Daten bieten. Vor dem Datentransfer in diese Länder ergreifen wir von den Schweizer und europäischen Behörden anerkannte Schutzmaßnahmen (zum Beispiel Modellklauseln) in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften.

Mindestalter

Die Dienste sind für Nutzer im Alter von mindestens 13 Jahren bestimmt, und Nutzer, die entweder gemäß den Gesetzen Ihres Wohnsitzlandes volljährig sind oder für die Nutzung das Einverständnis eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten eingeholt haben. Für bestimmte Dienste, insbesondere für die Registrierung der Ehrenamtlichen für die OJS 2020 sind die vorgesehenen Sonderregelungen in Bezug auf das Mindestalter einzuhalten.

Wenn wir wissen, dass ein Kind ohne die Zustimmung der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters personenbezogene Daten an uns übermittelt hat, ergreifen wir geeignete Maßnahmen zur Löschung dieser Daten und schließen das Nutzerkonto des Kindes. Wenn Sie erfahren, dass Ihr Kind ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten an uns übermittelt hat, wenden Sie sich bitte an info@lausanne2020.sport.

Aufbewahrung der Daten

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie es für die in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecke oder zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist.

Ihre Rechte

Sie haben gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften das Recht:

  • Zu erfahren, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht und im Fall ihrer Verarbeitung Zugriff auf diese personenbezogenen Daten und zusätzliche Informationen zur Verarbeitung zu erhalten;
  • Auf die Berichtigung jeglicher Ihrer personenbezogenen Daten, falls diese unvollständig oder unrichtig sind;
  • Auf die Löschung bestimmter personenbezogener Daten in bestimmten Einzelfällen;
  • Auf eine Beschränkung der Verarbeitung in bestimmten Fällen;
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer persönlichen Situation oder unabhängig von Ihrer persönlichen Situation die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke abzulehnen;
  • Ihre Zustimmung jederzeit zurückzuziehen ohne gegen die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu verstoßen, wenn diese auf Ihrer Zustimmung basiert;
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber angegeben haben, zu erhalten und/oder uns den Transfer selbiger an einen anderen Datenverantwortlichen zu verlangen, wenn dieVerarbeitung auf Ihrer Zustimmung oder auf einem Vertrag basiert und automatisiert ist.

Wenden Sie sich zu diesem Zweck bitte an: info@lausanne2020.sport.

Um sich von Werbemitteilungen abzumelden, können Sie auf den entsprechenden Link am Ende jeder unserer Mitteilungen klicken.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, ändern wir das „Datum der Aktualisierung“ am Ende der Datenschutzrichtlinie. Jede Änderung tritt mit ihrer Online-Veröffentlichung in Kraft. Bei wesentlichen Änderungen in Bezug auf die vorliegende Datenschutzrichtlinie unternehmen wir angemessene Anstrengungen, um Sie davon in Kenntnis zu setzen, zum Beispiel durch die Veröffentlichung eines Hinweises zu den Diensten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu entscheiden, ob Sie unsere Digitalen Plattformen weiterhin nutzen möchten. Ihre Nutzung der Dienste nach der Information über die Änderungen gilt als Bestätigung, dass Sie die besagten Änderungen gelesen und verstanden haben. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig durchzugehen.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie wurde am 18. Dezember 2019 aktualisiert.

Organisationskomitee für die Olympischen Jugendspiele Lausanne 2020, Rue du Port-Franc 22, 1003 Lausanne, Schweiz – https://www.lausanne2020.sport